Antarktis Reiseroute

Reiseroute Antarktis-Expedition mit der MS Bremen

Anarktis Expeditions-Reise
mit der MS Bremen

Man stelle sich ein Land vor, so groß wie Australien und Europa zusammen. Sonniger als Kalifornien und doch kälter als das Gefrierfach eines Kühlschranks. Trockener als Arabien und höher als die bergige Schweiz. Leerer als die Sahara.

Es gibt nur einen Ort auf der Welt, auf den diese Beschreibung zutrifft.
Die Antarktis, dieser fremde aber wunderschöne Kontinent, im untersten Teil der Erde.
J. M. DukertAntarktis - Südpolarmeer

 

Reiseroute:

Argentinien

Falklandinseln

Südgeorgien

Antarktische Halbinsel / Südlicher Ozean

Südshetlandinseln



Antarktis - Expedition im ewigen Eis. Der 6. Kontinent

Gletscherzunge

Mit 14,2 Mio. qkm ist die Antarktis der fünftgrößte Kontinent. Etwa 98 Prozent des antarktischen Landes liegen unter einer bis zu 5 km dicken Eisdecke. Es ist der kälteste, höchste, trockenste und windigste Kontinent. Die durchschnittliche Temperatur liegt bei - 34,5° C - im jetzigen Sommer aber erfreulicherweise bei durchschnittlich 0° C.

Denkt man an die Arktis, ist es erstaunlich, dass sich 92 Prozent des gesamten Eises in der Antarktis befinden. Damit sind hier 78 Prozent aller Süßwasservorkommen der Erde im Eis gespeichert. Die höchste Erhebung ist das 4.897 m hohe Vinson-Massiv, die durchschnittliche Gebirgshöhe beträgt 2.250 m.

Mehrere hundert Meter dicke Eiszungen und ins Meer gleitende Gletscher bilden das Schelfeis, das den antarktischen Kontinent einfasst. Meer und Gezeiten nagen am äußeren Rand an dem Eis und lassen immer wieder weite Flächen der Eiszungen abbrechen, so dass zum Teil riesige Tafeleisberge entstehen. An der Abbruchkante bleibt als Schelfeiskante eine 20 bis 40 m hohe schroffe Eiswand zurück. Ein 31.000 qkm (etwa die Größe von Nordrhein-Westfalen) großer Eisberg löste sich 1956 vom Ross-Schelfeis. Von der Strömung angetrieben driften Eisberge etwa zehn Kilometer pro Tag.

 

Mit MS BREMEN von Ushuaia nach Ushuaia

Die MS Bremen ist ein eistaugliches Expeditionsschiff. Mit 111 m Länge, 17 m Breite und 4,8 m Tiefgang ist es ein eher kleines Kreuzfahrtschiff. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 15 Knoten. Auf den 6 Passagierdecks (von insgesamt 7) verteilen sich 80 Außenkabinen sowie 2 Suiten und bieten Platz für maximal 155 Gäste. Da bei dieser Tour einige Alleinreisende mitfahren, sind nur 141 Passagiere an Bord. Nachdem wir unsere 18 qm große Kabine bezogen haben, erkunden wir das Schiff. Neben einem Restaurant und einem Clubbereich mit Bar gibt es eine Panoramalounge, eine gut ausgestattete Bibliothek, ein Sonnendeck mit beheiztem Meerwasserpool, Sauna, Fitnessraum und bei Bedarf einen Beautysalon. Vor dem Abendessen erfolgt eine Sicherheitseinweisung. Als wir um 22 h auslaufen dämmert es. Langsam werden die Lichter der Stadt, die sich den Hang hochziehen, immer kleiner.

 

Eine fantastische Reise beginnt:

>> zu den Reiseberichten:
Buenos AiresUshuaia - Tierra del Fuego (Feuerland) - Falklandinseln - Südgeorgien - Antarktische Halbinsel / Südlicher Ozean - Südshetlandinseln